Schließen

Zulassung System - Korrosionsschutz

 

System-Nr.: S12
Bauteil: Lager und Fahrbahnübergangskonstruktionen
Beschichtungsaufbau / Überzug: Spritzverzinkt + Beschichtung: lösemittel­hältig LM
 
Stoff
Nr.
Schichtaufbau SSD Beschichtungsumfang

Ü Spritzverzinkung gemäß ÖNORM EN ISO 2063 100 ± 20 Luftberührte Oberfläche und bauartspezifische Übergriffe/Kontaktflächen

1 PV BM 2-Komponenten-Epoxidharz Pigm. Zinkstaub ≥ 94 % 20 Luftberührte Oberfläche und bauartspezifische Übergriffe/Kontaktflächen

4 GB BM 2-Komponenten-Epoxidharz Pigm. produktspezifisch (z.B. Eisenglimmer, kein Zinkstaub) 80 Luftberührte Oberfläche und bauartspezifische Übergriffe/Kontaktflächen

3 1.DB BM 2-Komponenten-Polyurethan Pigm. Eisenglimmer 80 Luftberührte Oberfläche und bauartspezifische Übergriffe/Kontaktflächen

3 2.DB BM 2-Komponenten-Polyurethan Pigm. Eisenglimmer 80 Luftberührte Oberfläche und bauartspezifische Übergriffe/Kontaktflächen

7 MSB BM 2-Komponenten-Epoxidharz Lösungsmittel ≤ 5 % Pigm. Inertpigmente Einstreuen mit Quarzsand 0,4 bis 0,7 mm bei betonberührten Flächen oder zur Herstellung der Rutschsicherheit. 500 Es sind die betonberührten Flächen mind. 5 cm in den Randbereichen und die lotrechten Flächen der Verankerungsplatten (jedoch mind. 2 cm luftberührt) zu beschichten. Ist nach der GB auszuführen.

11 GA BM 2-Komponenten-Polyurethan ≥ 60 Vorgesehene Gestaltungsflächen, ein mehrschichtiger Auftrag kann je nach Farbton erforderlich sein