Schließen




FSV-Schriftenreihe Heft Nr. 005 "Vertrauen in die (Verkehrs)Planung?" - digitaler Einzelbezug 1-Platz
November 2009

Beschreibung

Die FSV-Arbeitsgruppe „Grundlagen des Verkehrswesens“ organisiert jährlich ein spannendes Seminar, welches sich einem speziellen Themenbereich annimmt.

 

Der Titel der Tagung 2009 „Vertrauen in die [Verkehrs]planung?“ endet mit einem Fragezeichen; damit ist klar, dass der Begriff „Vertrauen“ hinterfragt werden soll. Das Thema ist sicherlich auch aufgeworfen worden, da bei der öffentlichen Behandlung von Verkehrsinfrastrukturprojekten in den Medien oftmals Zweifel an einer soliden bzw. innovativen Verkehrsplanung geäußert werden. Jeder einzelne Bürger glaubt aufgrund der Involvierung im Individualverkehr selbst Missstände zu erkennen und kritisiert - dadurch entsteht Misstrauen.

 

Auch das Thema „Nachhaltigkeit“ spielt hier eine Rolle: Die drei Forderungen - ökonomisch, ökologisch, sozial - können am stärksten in der Frühphase eine Projektes, nämlich in der Planungsphase, beeinflusst werden.

 

 

Der Bezug der FSV-Schriftenreihe ist als Heft oder digitaler Einzelbezug via FSV-Reader einzeln oder stark vergünstigt im Abonnement möglich. Der unten angeführte Preis gilt für eine 1-Platz-Lizenz (bis zu 5 Beschäftigte bzw. bis zu € 1 Mio. Umsatz) .

Preise weiterer Lizenzen (Platz oder Server) bzw. des Abonnements erhalten Sie auf Anfrage.

Inhaltsangabe

1. Vertrauen organisieren

Ralph Grossmann; Universität Klagenfurt, Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung)

 

2. Das Ephesos-Modell bei Schienen-Infrastrukturprojekten - Eine kritische Analyse

Günther Kienast; Kienast & Kienast GmbH

 

3. Woher kommt das Misstrauen?

Heinrich Vana; Breitenecker Kolbitsch Vana Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte

 

4. Verkehrsanalysen und -prognosen: Wissenschaft oder eine Frage des Vertrauens?

Christoph Walther; PTV AG, Karlsruhe

 

5. Vertrauen braucht Misstrauen

Frank Bruns; Ernst Basler + Partner AG, Zürich

 

6. Nutzen-Kosten-Untersuchung: Bewertungshokuspokus oder Entscheidungshilfe?

Martin Pöcheim, Alexander Walcher; ASFINAG Baumanagement GmbH

 

7. Transition Times and Transition Towns - Verkehrsplanung und Risikomanagement

Andreas Postner; Transform, Grenzüberschreitendes Forum für nachhaltige Entwicklung in der Region Arlberg-Alpenrhein-Bodensee

 

8. Wo ist mein Parkplatz? BürgerInnenbeteiligung am Beispiel Neubau

Thomas Blimlinger; Bezirksvorsteher 7. Bezirk Wien

 

9. Vertrauen, Entscheiden, Verändern - ein Kreislauf, der auf die Wiener Verkehrspolitik wirkt?

Brigitte Jilka; Stadt Wien, Stadtbaudirektorin

 

10. Nebenbahnen: Interessen und Fakten

Friedrich Zibuschka; Amt der NÖ Landesregierung

Ausgabedatum 6. November 2009
Preis
Netto + USt. Anzahl
FSV-Schriftenreihe Heft Nr. 005 "Vertrauen in die (Verkehrs)Planung?" - digitaler Einzelbezug 1-Platz 60,00 € gem.