Schließen




FSV-Schriftenreihe Heft Nr. 013 "Brückeninspektoren Schulungsgrundlagen" - Heft
Oktober 2014

Beschreibung

Die FSV widmet sich seit Jahren der Weiterbildung von Brückeninspektoren. Die Schulungen – neben dem Basislehrgang wird auch ein Aufbaulehrgang angeboten – finden an je drei Tagen statt, wobei durch die große Anzahl an vortragenden Experten sehr kompakt das Know-how den Teilnehmern praxisnah auf hohem Niveau vermittelt werden kann.

 

Die FSV möchte mit der Schulung die Voraussetzungen der rechtlichen Verpflichtungen für die Bauwerksprüfungen möglichst gut erfüllen und bietet damit die Möglichkeit, gut geschulte und erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Tätigkeit einzusetzen. Seit März 2008 werden mehrmals jährlich derartige Kurse angeboten. Die FSV-Schriftenreihe dient der Veröffentlichung von hochwertigen fachlichen, mit dem Verkehrswesen in Zusammenhang stehenden Inhalten, die als Schwerpunktthema eine zentrale Bedeutung haben. Aufgrund des großen Interesses (über 500 Personen haben an den Kursmaßnahmen teilgenommen) hat die FSV beschlossen, die Inhalte der Schulung in Form eines eigenen Bandes, der FSV-Schriftenreihe, zu veröffentlichen.

 

 

Der Bezug der FSV-Schriftenreihe ist als Heft oder digitaler Einzelbezug via FSV-Reader einzeln oder stark vergünstigt im Abonnement möglich.

Preise weiterer Lizenzen (Platz oder Server) bzw. des Abonnements erhalten Sie auf Anfrage.

Inhaltsangabe

1. Rechtliche und technische Grundlagen

Eva M. Eichinger-Vill (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie)

 

2. Ursachen für Schäden an Massivbrücken

Eva M. Eichinger-Vill (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie)

 

3. Fahrzeug- und Gerätemanagement

Dirk Neuburg (Magistrat der Stadt Wien; MA 29 Brückenbau und Grundbau)

 

4. Interne Organisation der Bauwerksprüfung

Dirk Neuburg (Magistrat der Stadt Wien; MA 29 Brückenbau und Grundbau)

 

5. Externe Organisation der Bauwerksprüfung

Dirk Neuburg (Magistrat der Stadt Wien; MA 29 Brückenbau und Grundbau)

 

6. Sicherheitsmanagement

Ing. Johann Baresch (Sicherheitsexperte im Bauwesen)

 

7. Bauwerksüberwachung von Beton-, und Holzbrücken

Dipl. Ing. Johannes Unterreiter (Zivilingenieur für Bauwesen)

 

8. Schadenserfassung und Beurteilung von Stahlbrücken

Dipl.-Ing. Herbert Pommer (Ingenieurbüro SBC GmbH, Consulting Engineers)

 

9. Schadensanalyse und Bedeutung

Helmut Hartl (Land Burgenland)

 

10. Schadenserfassung an Holzbauwerken

Dirk Neuburg (Magistrat der Stadt Wien; MA 29 Brückenbau und Grundbau)

 

11. Schadenserfassung Beton und Spannbeton

Helmut Hartl (Land Burgenland)

 

12. Zerstörungsfreie Prüfung von Schweißnähten

Schieder Andreas, MSc (Schweißtechnische Zentralanstalt)

 

13. Korrosionsschutz aus der Praxis gesehen

Thomas Heber (Ingenieurbüro Thomas Heber, Wien)

 

14. Prüfung als Grundlage für die Nachrechnung

Eva M. Eichinger-Vill (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie)

 

15. Bauwerksmonitoring: Möglichkeiten – Herausforderungen – Methoden – Grenzen – Ausblick

Dipl.-Ing. Dr.techn. Michael Reiterer (REVOTEC zt gmbh)

 

16. Brückenlager und Fahrbahnübergangskonstruktionen

Dipl. -Ing. Saeed KARIMI (Firma MAURER SÖHNE)

 

17. Sicherheitsmanagement Aufbau

Ing. Johann Baresch (Sicherheitsexperte im Bauwesen)

 

18. Schadenserfassung an Verkehrszeichenbrücken

Dirk Neuburg (Magistrat der Stadt Wien; MA 29 Brückenbau und Grundbau)

 

19. Kosten und Kalkulation der Bauwerksprüfung

Dirk Neuburg (Magistrat der Stadt Wien; MA 29 Brückenbau und Grundbau)

 

20. BAUT ASSET Managementsoftware der ASFINAG

DI Karl Wolfgang Gragger (Abteilung Bestandsmanagement, ASFINAG SERVICE GMBH)

Ausgabedatum 21. Oktober 2014
Preis
Netto + USt. Anzahl
FSV-Schriftenreihe Heft Nr. 013 "Brückeninspektoren Schulungsgrundlagen" - Heft 290,00 € gem.