Schließen

Straßenforschungsheft Nr. 539 Tunnels mit Gegenverkehr und Richtungsverkehr

Beschreibung

Autoren:

Dipl.-Ing. Klaus Robatsch

Can.-Ing. Cornelia Nussbaumer

 

Kurzfassung:

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Unfall in einem Tunnel ereignet bzw. dass Verkehrsteilnehmer im Tunnel verunglücken, ist geringer als auf anderen Freilandstrecken. Wenn es aber zu einem Unfall im Tunnel kommt, ist die Verletzungsschwere deutlich höher als auf anderen Verkehrsstrecken. In Tunnels mit Richtungsverkehr ist die Verkehrsicherheit deutlich höher als in jenen mit Gegenverkehr. Die Wahrscheinlichkeit in einem Tunnel mit Gegenverkehr zu verunglücken, getötet zu werden oder an einem Unfall beteiligt zu sein ist um 65-71% höher als im Richtungsverkehr.

Inhaltsangabe

Tunnels mit Gegenverkehr und Richtungsverkehr:

1. Einleitung

2.Sicherheitsvergleich von Tunnels mit anderen Straßenarten

3. Sicherheitsvergleich von Tunnels mit Gegenverkehr und Richtungsverkehr.

Leseprobe
Ausgabedatum 09.03.2004
 
Preise
Medium Netto + USt. Anzahl
Heft 20,00 € 5 %
Artikelgruppen