Schließen

Schutzanlagen vor Naturgefahren (U03)

Kurzzeichen U03
Bezeichnung Schutzanlagen vor Naturgefahren
Art Arbeitsausschuss Straße
Tätigkeitsbericht

Beschreibung des Aufgabengebietes

Der Arbeitsausschuss befasst sich mit Fundierungen von Steinschlagschutzsystemen, welche zufolge geodynamischer Sturzprozesse, stoßartigen Belastungen ausgesetzt sind. Mikropfähle bzw. Fels- und Bodennägel, welche hierbei zur Anwendung kommen, werden normgemäß auf statische Kräfte (Zug/Druck) dimensioniert, hergestellt und geprüft. Der Anteil der dynamischen Belastung auf das System, sowie die besonderen Herstellungsbedingungen in exponierten Lagen sollen hierbei betrachtet werden.

Die RVS soll technische Anforderungen definieren, welche die Zuverlässigkeit dieser Fundierungselemente für das jeweilige Anwendungsgebiet sicherstellt.

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Betrachtung der stoßartigen Einwirkung auf die innere und äußere Tragfähigkeit der Verankerung

  • Anforderungen an die Ausbildung der Verankerungen

  • Wahl der Verankerung in Abhängigkeit des Baugrundes

  • Eigenschaften und Anforderungen an den Verpressmörtel

  • Anforderungen zur Prüfung der Verankerung in Abhängigkeit der Exposition der Verbauung

 

Ausblick auf zukünftige Vorhaben

Beginn der Erarbeitung einer RVS, die durch technische Vorgaben die Baupraxis unterstützen und im Weiteren die Basis zur Zulassung für Verankerungen von Steinschlagschutzsystemen bieten soll.

Leitung
  • Schuch Markus, Dipl.-Ing.